liebe leben leidenschaft

Die Musiker und die Sängerin


Im Herbst 2006 starteten die Sängerin Letizia Gemsch und die zwei Musiker Michel Estermann und Stephan Reinthaler mit ihrem neuen Progamm ‚liebe leben leidenschaft‘ zur Konzerttour. Die erfolgreiche Premiere fand in der Klibühni in Chur statt.

Der Titel des Konzertprogramms steht für eine facettenreiche Breite von Liedern, Canzoni und Chansons, die Stimmungen und Erinnerungen ausdrücken, die nicht an bestimmte Orte oder Zeiten gebunden sind. Gemeinsam ist den Stücken, dass sie von Gefühlen handeln, die alle in der einen oder anderen Art und Weise kennen und die gerade in dieser Vertrautheit unter die Haut gehen. Dies gilt besonders auch für Letizia Gemschs eigene Lieder, die einen der Schwerpunkte des Programms bilden.

Der inhaltliche Bogen des mehrsprachigen Programms reicht von Eigenkompositionen über Chansons und Songs von Edith Piaf, Hermann van Veen, Sinead O’Connor und Annette Louisan bis zum neapolitanischen Volkslied.

Auch Stilistisch folgt das Programm nicht engen Grenzen. Letizia Gemsch setzt auch hier auf die Stimmung des Moments, sowie besonders auch auf die Arrangements, Vielseitigkeit und Virtuosität der beiden Mitmusiker Michel Estermann (Gitarre) und Stephan Reinthaler (Kontrabass).

Letizia Gemsch

Ihre Stimme und eigene Lieder waren für die Bündnerin Letizia Gemsch schon früh ideale Instrumente, um Gefühlen, Stimmungen und Erinnerungen kreativ Ausdruck zu geben. Der Zeitgeist und die grossen Schweizer Folkfestivals Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre boten ihr hierfür erste Experimentierfelder, auf denen sie sich schon bald national als Liedermacherin einen Namen machte.

Nach ihrer musikpädagogischen und gesanglichen Weiterbildung waren dann Konzertprogramme mit Musikgeschichten und Lieder für Kinder, sowie Auftritte als Musicalsängerin die nächsten Stationen ihrer musikalischen Laufbahn.

Während eines 10-jährigen Aufenthalts in der italienischen Schweiz wandte sich Letizia Gemsch mit ihrer ausdrucksstarken Altstimme verstärkt dem weiten Raum von Liedern, Canzoni und Chansons zu und trat damit im italienischen Sprachraum diesseits und jenseits der Landesgrenze auf. Ähnlich breit ausgerichtet wie auf der Bühne war Letizia stets auch als Lehrerin für musikalische Früherziehung und Schulgesang.

 

 
Letizia Gemsch / Kinderlieder / liebe leben leidenschaft